Fellpflege ist so eine Sache

ein Kuschelshiba
ein Kuschelshiba

 

Ich gebe ja zu , dass mein Fell besonders plüschig ist. Im Winter ist dies ja sehr nützlich und auch an den Regentagen die wir ja ausgiebig genutzt haben hilft diese Fell sehr. Im Sommer allerdings muss ich eine Menge Unterfell los werden. Meine Leute haben echt zu tun mit meinem ganzen Flusen. Nun kommt die Bürste zum Einsatz. Die ersten Male habe ich mich wirklich gegen das Ding gewährt. Aber Herrchen ist echt hartnäckig was manche Dinge angeht. So auch beim Bürsten, er hat mittlerweile raus, wenn er mich am Geschirr von hinten hält komme ich nicht so überall an um mich zu wehren. Hört sich jetzt auch schlimmer an als es ist. Auch als Shiba muss man manchmal zu seinem Glück gezwungen werden. Herrchen hat mich jetzt immer wieder ganz kurz gebürstet und mittlerweile genieße ich diese kleine Massage sogar. So ist es halt, erst sich mit knurren und Murren dagegen wehren und dann nachher sich sogar hinlegen und von der Bürste pflegen lassen. Ich genieße diese Massagen jetzt regelrecht. Am besten lasse ich mich bürsten wenn es spannende Sachen zu beobachten gibt. Da sind besonders Straßenkreuzungen geeignet. Hier ist immer etwas los und ich bin voll dabei. Ich setze mich dann hin und regel den Verkehr während Herrchen mich ausgibig bürsten kann. Den Verkehr regel ich natürlich nur im Geiste.  Herrchen meint es nimmt überhaupt kein Ende mit meiner Fusselei. Die Bürste ist jedes Mal voller Haare. Aber ich sehe ja auch toll aus,während unser Spaziergänge bekommen wir insbesondere ich immer wieder zu hören"Oh der ist aber schön!!" Da ist mein Herrchen dann immer ganz stolz. Zu Hause müssen die ganzen Haare die da rumfliegen ja auch weg und zu diesem Zweck haben meine Leute einen Saugroboter angeschafft, der hört auf den Namen "Erwin" . Zu unserem Saugroboter habe ich ein leicht gespanntes Verhältnis. Er ist noch sturer als ich und gibt kein Stück nach. Gefühlt will er immer genau dahin wo ich gerade liege. Da kann ich soviel knurren wie ich will oder mit der Pfote draufhauen, er gibt nicht nach. Also suche ich mir einen neuen Platz. Was soll ich sagen es dauert nicht lange da ist er schon wieder da und schubst mich weg, der nervt wirklich. Meine Leute meinen es muss aber sein. Finde ich gar nicht! Die meisten Shibas haaren bestimmt nicht ganz soviel, sind sie doch auch nicht so plüschig, dafür kann man herrlich mit mir kuscheln.

Mein Herrchen meint manchmal muss man halt auch etwas gegen den Willen eines kleinen Shibas durchsetzen und darf nicht gleich aufgeben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0